Tag: 12. September 2017

Schenkungen und Stiftungen sind gesellschaftlich schlussendlich kontraproduktiv?

Dies scheint auch der eine oder andere reiche Eigentümer zu denken, der Millionen, gar Milliarden der Förderung gesellschaftspolitischer Anliegen widmet. Die Schenkungen und Stiftungen sind hoch zu loben. Doch auch dann, wenn man den Stiftern seinen Respekt nicht versagt, bleibt ein ungutes Gefühl. Der Grund: Hier werden gesellschaftspolitisch relevante Entscheidungen von reichen und mächtigen Privatpersonen …

Schenkungen und Stiftungen sind gesellschaftlich schlussendlich kontraproduktiv? Weiterlesen »

Die deutschen Medien zwischen „Gewalttat“, „Mißbrauch“, „Vergewaltigung“ und „Gewalt“

Für jeden Angeklagten gilt in Deutschland die Unschuldsvermutung, bis er gestanden hat oder ohne Geständnis als schuldig verurteilt wurde. Hussein K., der wegen Mordes an einer Studentin angeklagt ist und heute ein erstes Geständnis abgelegt hat, spaltet derzeit die deutschen Medien in solche, die mit der Wahrheit nicht hinter dem Busch halten und solche, die …

Die deutschen Medien zwischen „Gewalttat“, „Mißbrauch“, „Vergewaltigung“ und „Gewalt“ Weiterlesen »