Monat: April 2019

Mythos Fachkräftemangel

Mit dem „Fachkräftezuwanderungs-Gesetz“ löst die Bundesregierung ein Problem, das es eigentlich nicht gibt. Sie schaffte es aber so, den Personalmangel im Niedriglohnbereich anzugehen und ihre Migrationspolitik zu rechtfertigen. Moderne Staatskunst eben.

Täuschung mit SPD-nahen Umfragen zur Migration und noch eine Auswertung der PKS 2018

Die SPD-nahe Friedrich-Ebert Stiftung (FES) hat im März 2019 eine viel beachtete und in den Medien aufgegriffene Studie unter dem Titel „Das pragmatische Einwanderungsland -Was die Deutschen über Migration denken“ veröffentlicht. Grundlage war eine Bevölkerungsbefragung, diemittels einer telefonischen Befragung von 3.000 repräsentativ ausgewählten Menschen im November/Dezember 2018 durchgeführt wurde. Schon der Titel verrät, wie die …

Täuschung mit SPD-nahen Umfragen zur Migration und noch eine Auswertung der PKS 2018 Weiterlesen »