Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Cholateralschäden bisheriger und aktueller Lohnpolitik

Heute haben wir einen postindustriellen Arbeitsmarkt mit hohen Lohnunterschieden und einem sehr großen Niedriglohnsektor. Es gibt durchbrochene Erwerbsbiografien, dauerhafte unfreiwillige Teilzeitbeschäftigung und Solo-Selbstständige. In der übergroßen Mehrzahl der 36 OECD-Staaten werden die Renten daher nicht nach dem Äquivalenzprinzip festgelegt. Dort sind die staatlichen Renten-Leistungen für Geringverdiener höher als für Normal- und Hochverdiener. Die Armutsvermeidung steht vor der Statussicherung – sogar in den USA.

Kommentare sind geschlossen.