Journalist J. Reichelt über die Corona-Krise