Tag: 26. Dezember 2018

Mäzene sind oftmals Mitverursacher von sozialer Ungleichheit

Aus einer eher kapitalismuskritischen Sicht treten Mäzene gleichzeitig auch als Vertreter der neoliberalen Globalisierung auf, die als Privatpersonen mit ihrem erwirtschafteten Kapital nun einerseits dem Gemeinwohl etwas zurückgeben wollen, als private Akteure des Marktes aber durchaus Mitverursacher eben der sozialen Ungleichheit sind, die durch den Neoliberalismus verschärft wird. Die Erkenntnis, dass aufgrund der spezifischen Interessen …

Mäzene sind oftmals Mitverursacher von sozialer Ungleichheit Weiterlesen »

Klartext eines religionsfreien Realisten

Es war die katholische Zentrumspartei, die Hitler an die Macht brachte, die nur unter der Bedingung dem Ermächtigungsgesetz vom 23. März 1933 zustimmte, dass Hitler das Reichskonkordat mit dem Vatikan abschließt, was am 20. Juli 1933 „ordnungsgemäß“ über die Bühne ging. Ohne die katholische Zentrumspartei, die mit der Weimarer Republik auch die Demokratie wegkippte, hätte …

Klartext eines religionsfreien Realisten Weiterlesen »

Evangelische Kirche – Die Scheinheiligen

Einst zog man in den Krieg, heute setzt man sich an einen Tisch. Zumindest will das die EKD jetzt mit teils erzkonservativen Islam-Verbänden tun. Doch gleichzeitig verteufelt der Evangelische Kirchentag die AfD und zeigt damit: Demut ist in Kirchenkreisen schon lange passé.