Tag: 7. Juli 2017

Lidl USA angebliche Makrenrechtsverletzung

In seinen neuen US-Filialen bietet der deutsche Lebensmittelriese Lidl mit seiner US-Eigenmarke Preferred Selection günstige No-Name-Produkte an. Geht gar nicht, findet die US-Supermarktkette Kroger – schließlich habe man selbst bereits eine Eigenmarke namens Private Selection. Kroger hat Lidl deshalb nun wegen Verletzung der Markenrechte vor einem Bundesbezirksgericht verklagt, wie unter anderem das Wirtschaftsmagazin „Business Insider“ …

Lidl USA angebliche Makrenrechtsverletzung Weiterlesen »

Staatliche Souveränität? Fehlanzeige bzw. Augen zu und durch!

Am Ende ist es dann auch egal, ob die Verantwortlichen sich aus Dummheit oder aus Verantwortungslosigkeit für Hamburg als Austragungsort entschieden haben. Der Affenzirkus dieser Tage, bei dem selbst Mordaufrufe zu Kunstaktionen nobilitiert werden, ist in jedem Fall ein schönes Abbild der Bundesrepublik anno 2017: Derangierte Linke machen Front gegen einen Staat, der sie mit …

Staatliche Souveränität? Fehlanzeige bzw. Augen zu und durch! Weiterlesen »

Ehe für alle – Karlsruhe, übernehmen Sie!

Heute wird der Bundesrat mit großer Wahrscheinlichkeit das Gesetz zur „Ehe für alle“ durchwinken. Doch bald werden wohl auch die ersten Klagen beim Bundesverfassungsgericht eingehen. Sind die Gegner der Öffnung nur homophobe Ewiggestrige? So einfach ist das nicht. Klare Ansage vom BverfG

Auf dem linken Auge blind!

Linksradikale Gewalttäter können in Deutschland mit der Gleichgültigkeit oder Nachsicht eines grossen Teils der Gesellschaft rechnen. Ihre Straftaten werden routiniert geleugnet, bagatellisiert oder durch Verweise auf angebliche Repressalien staatlicher Kräfte verständlich gemacht.