Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Gewalt gegen Polizisten muss endlich aufhören!

Wo bleibt eigentlich hier der öffentliche Aufschrei, z.B. von den Grünen, welche sich sehr stark nur auf den Rechtsradikalismus konzentriert hat?!

Wo bleibt der Aufschrei der Organisationen bzgl. der Gegendemonstranten, welche allerdings friedlich demonstriert haben?!

Polizei-Mensch-Beitrag

Ausschreitungen durch linke Gewalttäter in Weinheim
14 Polizisten verletzt, einer davon schwer

In Weinheim (Baden-Württemberg) findet heute zum dritten Mal in Folge der Bundesparteitag der NPD statt. Da linke Gruppen und Bündnisse bereits im Vorfeld zu Aktionen gegen den Parteitag aufgerufen hatten, war die Polizei bereits seit den frühen Morgenstunden mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Die Straßen rund um die Stadthalle, in der der Parteitag stattfindet, sind weiträumig abgesperrt. Aber genau dort konzentrierte sich der Protest. Das Problem hierbei: unter die lokalen, überwiegend friedlichen Demonstranten, mischten sich die bundesweit zugereisten Gegner, was die Lage für die Polizei unübersichtlich gestaltete.

Schon gegen 8:20 Uhr heute morgen versuchten teils vermummte Gegner Polizeiabsperrungen zu durchbrechen. Infolge dessen kam es zu Ausschreitungen durch linke Gewalttäter. Einsatzkräfte wurden von Linksautonomen mit Pfefferspray angegriffen und mit Steinen beworfen, die sie aus dem Boden gerissen hatten.

Die Polizisten mussten ihrerseits mit Schlagstockeinsatz und Pfefferspray reagieren. 125 Gegen-„Demonstranten“ mussten zeitweise festgesetzt werden, 75 von ihnen wurden für längere Zeit in Gewahrsam genommen.

Wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt, wurden insgesamt 14 Polizisten verletzt. Ein Polizist wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden.

Weinheims Anwohner sind entsetzt über diese Ausschreitungen, auch lokale Aktivisten distanzieren sich von dem Verhalten der zugereisten Gewalttäter. Bürgermeister Torsten Fetzner spricht sogar von einem „dunklen Tag für Weinheim“.

Gerüchte darüber, dass ein Wasserwerfer zum Einsatz kam, hat die Polizei Mannheim zwischenzeitlich dementiert. Ein Wasserwerfer werde zwar in Bereitschaft gehalten, sei aber nicht zum Einsatz gekommen.

Unter den Gegen-„Demonstranten“ soll es auch Verletzte gegeben haben, mehr ist allerdings nicht darüber bekannt.

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.npd-parteitag-…

http://www.rnz.de/…/bergstrasse_artikel,-Proteste-gegen-NPD…

https://twitter.com/PolizeiMannhe…/status/667981356970999809

Wir wünschen den verletzten Kollegen eine schnelle und vollständige Genesung.

Mensch Leute, bleibt FRIEDLICH!!

‪#‎polizei‬ ‪#‎bw‬ ‪#‎weinheim‬ ‪#‎nonpdwhm‬ ‪#‎mannheim‬ ‪#‎parteitag‬ ‪#‎gegner‬‪#‎demo‬ ‪#‎gewalt‬ ‪#‎angriff‬ ‪#‎pfefferspray‬ ‪#‎steine‬ ‪#‎antifa‬ ‪#‎linksautonome‬‪#‎polizisten‬ ‪#‎verletzt‬ ‪#‎polizeimensch‬

Gefällt mir = Gegen Gewalt gegen Polizisten!

Bild: dpa via stuttgarter-nachrichten.de

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen