Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Krankenhäuser werden als Kostentreiber gefördert

Die Zeche hierzu zahlen nicht Landrat Piepenburg, Altpeter (SPD), Strobel (CDU) sondern die vielen Beitragszahler der Krankenkassen!

Obige Personen freuen sich über diesen fragwürdigen Geldsegen und übersehen mal soeben, wer diese 800 Mio. Zusatzkosten zu tragen haben. Dazu kommt noch, dass z.B. bei den SLK-Kliniken „Gesundheitsfabriken“ gefördert werden, welche gezwungen sind, um sich zu refinanzieren, so viele Operationen wie möglich zu machen, anstatt diese auf das absolut notwendige Maß zu reduzieren! SLK-Geschäftsführer reicht das immer noch nicht aus und will nur mehr Geld?!  Gehalts- und Rentenerhöhungen werden hierdurch gleich wieder einkassiert, durch höhere Kassenbeiträge. Ebenso steigen auch dann noch die öffentlichen Schulden, durch die Finanzierung der Neubauten. Diese Schulden zahlen auch wir als Steuerzahler und eben Kassenmitglied! Das nennt man dann wohl linke und rechte Tasche, verbunden mit weiter steigenden Kosten!

Stimme-Artikel

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen