Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

BM Christner und deren völlig unnötige grenzwertige Rhetorik

„Diese Entscheidung ist gefallen. Es gibt keine Alternative.“

Genau diese unsägliche Rhetorik führt immer wieder zu Unmut in der Bürgerschaft und vor allem beim Flüchtlingsthema.

Man sollte endlich generell und ehrlich klar machen, dass wir, aus welchem Grund auch immer, mit zunehmenden Flüchtlingsstrom zu tun haben werden. Dass alle notwendigen Maßnahmen seitens der Stadt ergriffen werden, um ein so weit als möglich und friedliches Nebeneinander zu ermöglichen. Ja, es wird hin und wieder auch Konflikte geben, da man sich erst und sehr kurzfristig aufeinander einzustellen hat. Es gilt auch sicherheitspolitisch in der Stadt alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um die verständlichen Sorgen der Bürger ernsthaft aufzunehmen. Nur Mut liebe Verwaltungsspitze, die Mehrheit der Bürger vertragen schon derartige Ehrlichkeit bzw. Fakten! Bitte aber nicht immer dieses o.a unerträgliche Obrigkeitsgehabe! Auf dieser Basis kann es uns gemeinsam gelingen, diese erhebliche Herausforderung zu meistern!

Stimme-Artikel

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen