Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Heilbronner echo Journalist mit mangelndem Demokratieverständnis?!

Steffan Maurhoff vom echo schreibt in seiner heutige Ausgabe unter dem Kommentar “Die Vielfalt aushalten” u.a.

“Kein Anlass, sich auf der Straße zusammenzurotten”

Gemeint ist hier offensichtlich die Demonstration von Pegida in Dresden.

Nach meinem bisherigen Verständnis haben wir D noch eine Versammlungsrecht und wird demzufolge z.B. auch, wenn nötig, von der Polizei geschützt vor evtl. Übergriffe von  Andersdenkender! Demzufolge dieses demokratische Grundrecht als Zusammenrottung zu bezeichnen ist absolut und vor allem journalistisch völlig daneben und eben nicht zum Aushalten!

Ein Kommentar

  1. Die Bewegung hat sich ja lange genug etwas verborgen gehalten. Nur so konnten auch Menschen dafür gewonnen werden, die mit kritischen Einstellungen zur vorurteilslosen Presse nicht auf Kriegsfuß standen oder stehen. Was nutzt uns regierungsgeschaltete Presse? Die Bildmanipulationen von Paris sollten uns eine Warnung sein! Ist doch wohl lächerlich, in einer Seitenstraße abgelichtet zu werden, um dann….

    Gruß Alwin

Zur Werkzeugleiste springen