Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Weihnachtsansprache Mahnung an Gauck zu mehr Redlichkeit!

Eine Weltoffenheit einfordern ohne Rücksicht auf Verluste kann ja wohl nicht ernsthaft gemeint sein.

Was immer mehr Bürger in unserem Land nicht verstehen können, ist die immer wieder kehrende Zügellosigkeit in der deutschen Politik!

Wir haben sehr wohl schon Paralellgesellschaften, Asylmissbrauch, erhebliche gesellschaftliche Reibungsverluste bei den verschiedenen Kulturen. Kinder von Migrantenfamilien, welche kein Weihnachten kennen und nicht verstehen können, warum diese selbst dieses Fest nicht feiern sollen bzw. dürfen. Dies führt z.B. auch in entsprechenden Kindergartengruppen zu Reibungen, Erklärungsbedarf, Unverständnis usw..

Weltoffenheit bedeutet für alle Beteiligten ein Geben und Nehmen und eben kein bedingungsloses Unterwerfen, Ignorieren und vor allem ein respektieren unserer Gesellschafts-, Rechtsordnung, wo eben nicht irgendeine Religion das alleinige Sagen und werten haben will!

Herr Bundespräsident daher bitte mehr Redlichkeit!

In diesem Sinne frohe Festtage allerseits!

Ihr

Peter Henschel

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen