Nils Schmid (SPD) will uns Bürger weiter abzocken!

Hier ist dieser in bester Gesellschaft mit den anderen sogenannten etablierten Parteien.
Abbau der Kalten Progresseion wird weiter, wie all die Jahre zuvor nur ganz vage in Aussicht gestellt bzw. die SPD hat beim letzten Versuch sogar durch ihr Votum verhindert!
Andererseits wird das Steuergeld alles andere als effizient ausgegeben und vor allem für parteipolitische Zwecke missbraucht mit Prestigeprojekten jeglicher Art!
Unsere demokratischen Gewählten kann man noch soviel Geld wie möglich geben, es wird nie reichen!
Dies ist für mich eine absolute Bankrotterklärung der „etablierten“ Parteien“ mit gesellschaftspolitisch verheerenden Auswirkungen auch genannt Kollateralschäden!

Stimme-Artikel