Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Was ist eigentlich das Niveau vom Heilbronner Kreistag?!

Landrat Piepenburg und Lasotta (CDU) lehnen sich dabei sehr aus dem Fenster.
Es mag ja sein, dass Koegel von der AfD und Müllerschön von Die Linke in gewisser Weise Agitation betreiben.
Gehört es aber nicht zur ureigensten Aufgabe eines Parlament, wie dem Kreistag, Fakten, Umstände und dergleichen mehr bei Namen zu benennen und vor allem der nicht unerheblichen negativen Auswirkungen aufzuzeichnen, auch wenn es nicht in deren Einflussbereich liegt, aber wesentlich das Geschehen in deren lokalen Bereich beeinflusst bzw. sogar vom Kreis organisatorisch umgesetzt wird. Ausblenden und Schönreden fördert erst die  Unzufriedenheit der betroffenen Bürger. Hierdurch wird erst der Nährboden für  Protestaktionen zu mehr als sensiblen Thema von Flüchtlingen und Einwanderer.
Fakt ist sehr wohl, dass Polizeibeamte und betroffene Kommunalbeamte und sonstige Ehrenamtliche den Kopf für unbestrittene Unzulänglichkeiten den Kopf hinhalten müssen, wo eben sehr wohl ein Kreis- und oder Gemeinderat involviert sind!
Sind es eben nicht die etablieren Parteien, Land-,Kreis- und Gemeinderäte welche in erheblichen Maße mitverantwortliche,handelnde Personen, welche diesen Nährboden auch bereiten?!

Stimme-Artikel

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen