Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Naturdenkmal bis heute ohne rechtlichen Aufhebungsbeschluss!

Stadtplanungsamtsleiter Dr. Christoph Böhmer zeichnet sich einmal mehr aus, was die kreativen Auslegungen von Verordnungen anbelangt, wenn es gilt diese passend für gewünschte Änderungen zu machen.

Lt. Böhmer soll dieser Denkmal-Status so mal eben aufgehoben worden sein, durch einen 1968 erfolgten neuen Bebauungsplan namens Hospitalgrün und soll ja auch noch zwischenzeitlich von einem renommierten Anwaltsbüro bestätigt worden sein. Natürlich hat man hierzu auch von der zuständigen kommunalen Aufsichtsbehörde, dem Regierungspräsidium Stuttgart einen Persilschein erhalten.

Absolut auch verräterisch der Böhmer-Hinweis, dass ja durch die erfolgten Nachkriegsbauten, alles vorher Beschlossene ja damit funktionslos wurde.

Genau das gleiche Spiel hatten wir seinerzeitig mit dem Neubau der Stadtgalerie. OB Himmelsbach hatte es seinerzeitig sehr gut verstanden den vorhandenen Denkmalschutz beim benachbarten Deutschorden-Bau, durch den Ausbau von Dachgauben regelrecht auszuhebeln, unter Ausschluss der Öffentlichkeit! Erst hierdurch war es möglich dieses Einkaufcenter dort zu errichten!

Es kann auch hier davon ausgegangen werden, dass bereits intern mehr oder weniger hier schon alles geregelt wurde. Dieter Schwarz und seine völlig untypische öffentliche Unterstützung von OB Harry Mergel, hat hiermit natürlich überhaupt nichts zu tun!

Betreffend Naturdenkmal Schauffeleninsel gibt es bis heute keinen rechtlichen Aufhebungsbeschluss, sondern lediglich Auslegungen!

Dennoch tituliert Baars-Werner von der Heilbronner Stimme: „Kein Status als Naturdenkmal“!

 

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen