Neckarborgen wird durch eine Klausur und Pseudo-Bürgerbeteiligung auch nicht besser