Verwaltung und Gemeinderat haben eben nicht ihre finanzpolitischen Hausaufgaben gemacht!

Dies geschieht schon seit Jahrzehnten und das auch noch wider besseren Wissens!
Wer hat Verwaltung und Gemeinderat eigentlich daran gehindert regelmäßig entsprechende Rücklagen für Instandhaltungsmaßnahmen vorzunehmen?! Die hier richtig aufgezeigten Werte sind ebenfalls seit Jahren allseits bestens bekannt, sofern man dies auch wissen wollte und sind eben einfach ignoriert worden. Man hat das Geld lieber anderweitig ausgegeben und verplant. Das nannte und nennt man dann auch noch nachhaltige Haushaltspolitik!

Ebenso ist das mit dem bösen Schwerlastverkehr nur die halbe Wahrheit. Fakt ist auch, dass schon in den 50-er Jahren beim Brückenbau sträflichst gespart wurde und kein gewaschener Kiesbeton verwendet worden ist, worunter nun auch die Lebensdauer gelitten hat.

Stimme-Artikel