Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Justizministerium und Parteien scheinen mehr denn je von der Realität meilenweit entfernt zu sein!

Es ist mittlerweilen ein offenes Geheimnis, dass die seit Jahren blindlings durchgeführten  Finanzmittelkürzungen immer mehr und auf zunehmende tragischer Art un Weise zu einem regelrechten Desaster führen.
Die Ordnung in Gefängnissen scheinen immer mehr aus der Kontrolle zu geraten. Untersuchungshäftlinge müssen vorzeitig entlassen werden, weil zu spät die Gerichtsverhandlungen stattfinden. Ermittlungsgruppen im Drogenbereich müssen aufgelöst werden. Dingfest gemachte Einbrecher werden aus prozessökonomischen Gründen, wieder auf freien Fuß gesetzt.
Dies alles weil Personal einfach zusammen gestrichen wurde, ohne Rücksicht auf den damit verbundenen Konsequenzen, um hierdurch  einen angeblich soliden und nachhaltigen Haushalt uns Bürgern zu verkaufen.
Trotz dieser sehr wohl vorhandenen Fakten, spricht das Ministerium immer noch von gut aufgestellten Personal, z.B. im Gefängnis von Bruchsal, wie auch in Adelshausen (Jugendvollzug). Wie abgehoben und unverantwortlich ist das eigentlich. Hieran waren alle sogenannten etablierten Parteien all die Jahre beteiligt!
Das gleiche Spiel haben wir auch auf der Bundesebene. Hier wird uns sehr stolz die schwarze Null verkauft und ganz nebenbei vergammelt unsere Infrastruktur!

Stimme-Artikel

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen