Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Mehrheit des Gemeinderates hat dies alles so abgenickt und für Baubürgermeister Hajek kein Problem!

Man hat ganz einfach wie gehabt auf Fördergelder spekuliert. Hat seinerzeitig unter CDU/FDP-Regierung ja immer gut geklappt, auch wenn es auf Pump war, ungeachtet ob diese fließen oder nicht, einfach schon mal angefangen, mit dem Kreisel. Nun hat man die Unvollendete und will  im Ad-hoc-Verfahren dies wieder ausmerzen.
O.a. Schreiber hat recht, durch die Verengung wird der Verkehr nicht geringer und und demzufolge auch nicht der Lärm. Nun aber steht der SLK-Neubau direkt an der Straße.
Irgendwie dumm gelaufen, kann ja mal passieren (Ironie aus) und war ja alles ganz anders geplant und spekuliert! Die Anlieger müssen halt nun sehen, wie diese damit klar kommen. In jedem Falle aber kein Problem für unseren verantwortlichen Baubürgermeister Hajek, da dort nicht wohnt!

Stimme-Artikel

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen