Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Heilbronner Stadtbild in Zukunft nur noch quadratisch, praktisch, gut und ganz im finanziellen Sinne vom Investor?!

Dieses Gebäude reiht sich ein in Objekte, wie Hotel am Bollwerksturm, Sonderbau vom Verleger Distelbarth, Stadtgalerie, geplanter Erweiterungsbau der Experimente von Dieter Schwarz, Wohn- und Geschäftsgebäude der städtischen Stadtsiedlung, Volksbank-Neubau, Vogelmann-Kunsthalle usw.. Dies sind sicherlich alles architektonische interessante Gebäude und schlussendlich aber wie eine „Faust aufs Auge“.
Bei keinen der o.a. Beispiele ist an Nullenergie- geschweige Energieplus-Gebäude gedacht!
Keine Frage private Investoren müssen auf eine entsprechende Rentabilität achten, was leider bei der öffentlich Hand nicht der Fall ist, obwohl hier eigentlich erstmal nur Kostendeckung erforderlich ist.
Ausmostung von Grundstücken und Gebäude kann man auch übertreiben, zumal derzeit auch noch die Immobilienpreise nur so in Höhe schnelle und das Ganze zu einer Gelddruckmaschine macht.
Unsere Verwaltungsspitze und Mehrheit des Gemeinderates nicken dies alles auch noch ab. Sicherlich auch manchmal mit der  berühmt, berüchtigten Faust in der Tasche!

Stimme-Artikel

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen