Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

„Sofie“ von der Heilbronner Stimme hat wohl etwas Probleme mit unserer Demokratie?!

Es ist wohl eine alte Binsenweisheit, dass in politischen Gremien oftmals mehr als nötig geschwätzt wird, so eben auch im Heilbronner Gemeinderat.

Derartiges Gebaren nannte und nennt man „Fensterreden“. An diesen hat sich bislang Sofie nicht gestört. Auf einmal wird dies moniert und eine beschränkte Redezeit eingefordert, vor allem weil zukünftig noch mehr Parteien im Rat vertreten sein werden.

Völlig respektlos wird bei den kleinen Mandaten vom „…längschte Mund uffreiße“ geschrieben!

Sofie, nur so mal eben zur Erinnerung, der neue Gemeinderat hat mit der schlappen Wahlbeteiligung von 39% die geringste Legitimität in unserer Stadt!  Genauso sind die sogenannten etablierten Parteien selbst schuld, wenn nun noch mehr Parteien im Rat sitzen! Das ist das Ergebnis, wenn ein Gremium sich immer mehr von seiner Bürgerschaft entfernt hat und entgegen gebrachtes Vertrauen missbraucht bzw. missachtet!

Sofie, so funktioniert nun mal unsere noch vorhandene Demokratie!

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen