Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Kooperation mit der Zeag wohl eher ein Nachteil für die Heilbronner Bürgerschaft

Heilbronn erhält also den größtmöglichen Kommunal-Rabatt, aber von welchem Preisniveau, im Vergleich zu anderen Anbietern?Die Stadt erhält 5,0 Mio. Euro jährlich Konzessionsabgabe, diese muss aber der Verbraucher mit seinem Strompreis bezahlen, also versteckte Steuerabgabe?!Die Zeag und deren Muttergesellschaft EnBW wollen ihren Profitanteil haben, welcher auch der Stromkunde finanzieren muss, also eine weitere verdeckte Steuerabgabe?!
Ist dieses Geschäftsmodell überhaupt ausgelegt auf eine 100%ige erneuerbare städtische Energieversorgung?!
Hat irgend jemand im Gemeinderat eigentlich auch an diese Gegenrechnung gedacht, zu einer wirklichen genossenschaftlichen Alternative?!

Hier ist wohl eher daran gedacht worden den zukünftigen enormen Finanzierungsbedarf des öffentlichen Haushaltes zu Lasten seiner Bürgerschaft zu decken!

Stimme-Artikel

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen