Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Heilbronner-Finanzierungs-Bumerang der besonderen Art

Gegen den berechtigten Verdi-Forderungen für die MitarbeiterInnen des öffentlichen Dienstes, wird sich die Stadt Heilbronn massiv wehren, mangels Masse. Für die nächsten Jahre wurde  bereits alles an Finanzierungsmittel und noch mehr verplant bzw. von der Mehrheit im Gemeinderat abgenickt und zwar auch noch auf die nächsten Jahre hinaus!
Ergebnis wird auch sein, noch mehr betriebliche Auslagerungen von öffentlichen Einrichtung, um dies mit Billig-Löhnen wieder aufzufangen!
Zu dieser Mehrheit gehört u.a. aber eben auch die Verdi-Vertreterin Kugler-Wendt. Man nennt dies wohl auch einen eklatanten Bumerang. Diesen gab es auch schon bereits bei den städtischen Salzwerken, wo 35 Arbeitsplätze geopfert werden mussten, damit die Dividende für die Refinanzierung des städtischen Haushaltes gesichert war!

stimme.de lässt sich diesmal viel Zeit für die Freischaltung obigen Kommentares zu u.a. Artikel (Kommentar wurde bereits am 22.3.14 um 13:39 Uhr publiziert)! Warum wohl?

Stimme-Artikel

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen