Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Rülke (FDP) betreibt auch eine gefährliche gesellschaftspolitische Ignoranz und für stimme.de wohl nicht political correct?!!

Rülke und viele andere Mandatsträger wollen einfach nicht zur Kenntnis nehmen, was das Thema Armutszuwanderung anbelangt! Es handelt sich also nicht um die Fachkräfte, sondern um einen nicht unerheblichen Personenkreis, welcher zum Teile keinen Schulabschluss, Sprachkenntnisse hat. Analphabeten sind, sich durch Schwarzarbeit, Scheinselbstständigkeit,  Prostitution und Kindergeldzahlungen, auch für hier nicht lebende Kinder, finanziert aus unseren Sozialkassen. Rumänien und Bulgarien weisen eine erhebliche Diskrepanz zwischen Bruttosozialprodukt zu Deutschland aus und haben somit nun erst recht einen erheblichen Anreiz die jetzt gültige EU-Freizügigkeit regelrecht auszunutzen bzw. zu missbrauchen!

Wer dies bislang und weiterhin ausblendet, muss sich nicht wundern, wenn es zu weiteren gesellschaftlichen Spannungen kommt!

Es gilt sich dieser Herausforderung sachlich und nüchtern zu stellen, im eigenen deutschen, europäischen und den  betroffenen Menschen!

O.a. Kommentar wurde von Stmme.de bis jetzt nicht freigegeben, passt wohl nicht ganz ins Political correct?!

Armutszuwanderungs-Bericht ab Seite 140

Stimme-Artikel

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen