Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Landgerichtspräsident Görlich ist mitverantwortlich!

Bekanntermaßen ist der jeweilige Gerichtspräsident verantwortlich für die Umsetzung einer ausreichenden Personalausstattung.

Bei einem derartigen höchst wichtigem Thema, Judikative,  dürfen solche Pannen, wie geschehen, nicht passieren und kann es keine Entschuldigung geben. Es war sicherlich bekannt welche Verfahren und wie lange diese dauern beim Gericht vorlagen und man hätte massivst beim Justizministerium intervenieren müssen und zwar so rechtzeitig, sodass derartige verheerende Ausfälle nicht passieren.

Muss immer erst das „Kind in den Brunnen fallen“, um dann so langsam sich um dieses seit Jahren bekannte Thema Unterbesetzung zu kümmern, was offensichtlich ja nicht nur in Heilbronn der Fall ist!

Derartiges Verhalten ist unverantwortlich und absolut unprofessionell!

Auffallend in diesem Zusammenhang, dass immer mehr Urteile auf  Basis reiner Aktenlage entschieden werden. Dies wohl aus dem Grund des Zeitmangel der RichterInnen. Es muss daher bereits seit längerem davon ausgegangen, die Sorgfalt von Urteilsfindungen war und ist so nicht mehr gewährleistet!

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen