Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Stadtkämmerin betreibt absoluten Etikettenschwindel!

Es ist einfach unverantwortlich von einer Stadtkämmerin uns Bürgern die wesentliche Verschuldung zu verschweigen, obwohl wir als Bürger genauso für die Schulden, in den unzähligen Nebenhaushalten, haften!

Sicherlich ist es erfreulich, wenn die Einnahmen sprudeln, umso betrüblicher ist, schlussendlich mit diesem Geld nicht auszukommen!
Dazu kommt noch, das immer noch vorhandene millionenschwere jährliche Haushaltsstrukturdefizit!

Dazu kommt auch noch ein Investitionsstau von sage und schreibe 50  Mio. Euro! Dieser Betrag muss eigentlich von dem sogenannten Sparstrumpf-Betrag abgezogen werden!
Solide und nachhaltige Haushaltsführung sieht anders aus!
Leider übernimmt Stimme-Redakteur Friedl dies auch noch 1:1. Zumindest wird diskret auf die Nebenhaushalte verwiesen.

Finanzeckdaten der Stadt Heilbronn

Stimme-Artikel

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen