Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Kaum noch Murren vom Personal bei verkaufsoffenen Sonntagen?!

Dies zeugt eher von Resignation, bei den Betroffenen, welche keine Zuschläge im Einzelhandel erhalten, was der Großteil ist.

Berichtet wird u.a. über eine rege Nachfrage für Sonntagsarbeit, da man einen guten Zusatzverdienst erzielen kann. Bleibt nur noch die Frage, von welchem generellen Grundlohn wird hierbei ausgegangen? Könnte u.U. deshalb der Anreiz sein?

Die Kunden sind regelrecht angefüttert worden, nur noch in Verbindung mit Events eine Stadt zu besuchen und evtl. dann auch einzukaufen. Unterm Strich stagniert aber der Umsatz. Dafür muss ein immer größerer Aufwand bzw. Kosten betrieben werden.

Dies wird dann versucht zu kompensieren über Lohndrückerei, siehe z.B.  aktuelle Tarifverhandlung mit den deutschen Verlegern.

Stimme-Artikel

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen