Buga und seine finanziellen Folgelasten am Beispiel von Koblenz

Koblenz hatte schon vor der Buga erhebliche Schuldenlasten und durch die durchgeführte Buga sind diese noch größer geworden.

Mittlerweilen hat sich ein Schuldenberg von 500 Mio. Euro angehäuft und muss nun an allen Enden und Ecken gespart werden und Abgaben, Steuern kontinuierlich erhöht werden, sowie erheblichen Personalabbau.

Heilbronn marschiert in die gleiche Richtung, wie z.B. bereits 35 Arbeitsplätze verloren bei den Salzwerken und als weiteres sind die Stadtwerke gefährdet, durch völlige finanzielle Unterdeckung durch die Stadtbahn Nord!

Daten + Fakten