Prälat Stumpf Heilbronn schweigt bislang zur Lohndrückerei beim DIAK in Schwäbisch Hall

Stumpf ist 1. Vorsitzender der Mitgliederversammlung und 2. Vorsitzender im Aufsichtsrat vom DIAK und duldet zumindestens stillschweigend, das Ausgliedern von 6 MA, im Bereich Bring- und Holdienst, dass diese nun zum wesentlich günstigeren Reinigungspersonal-Tarif abgespeist werden!

Nachdem man sich nun diesen Mitarbeiterinnen erledigt hat, fällt auch die doch so soziale und propagierte Fürsorge für diese weg!

Somit hat sich auch bei den angeblich christlichen Einrichtungen die Lohndrückerei Einzug gehalten!