Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

SLK Aufsichtsrat Himmelsbach und Geschäftsführer Jendges sind Selbstverständlichkeiten was Besonderes?!

Die heutigen offiziellen Verlautbarungen, sprechen Bände über eine sehr problematische Denke bei diesen Herren!

Zuerst wird alles verschleppt, taktiert und Jendges selbst eine Klage vorliegen, hinsichtlich bandenmässigen Betrug. Zu Letzterem wird herunter gespielt, man sei ja nur eine Randfigur! Welch eine Rhetorik!

Diese Herren tragen nun selbst die durchgeführten Untersuchen vor. Warum soll man dies nun auf einmal glauben?

Man gewann also eine neue Erkenntnis, dass man bei Einstellungen wohl etwas genauer hinsehen muss. In der Vergangenheit also offensichtlich ganz locker angegangen, zumal schon seit geraumer Zeit man keinen Personalchef hat, obwohl angeblich alles im besten Lot war, was die bisherige Beziehungen zu den  StelleninhaberInnen anbelangte!

Himmelsbach und Jendges bestätigten hiermit, dass man praktisch bewusst das Image-Risiko in Kauf genommen hat. Man kann wirklich nur noch hoffen, dass tatsächlich kein Patient zu Schaden gekommen ist!

Das ist auch das Ergebnis einer Entwicklung hin zu einer Gesundheitsfabrik mit Fließband-Charatkter!

Mit heutiger weiterer öffentlichen Präsenz, wurde alles, nur kein neues Vertrauen erworben!

Stimme-Video

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen