SLK-Ärzteskandal Wie unterschiedlich Kliniken wirkliche Konsequenzen ziehen und ein erhebliches Risiko dadurch vermieden haben!

Offensichtlich sah die Führung der SLK-Kliniken Mitte 2011, nach Bekanntwerden der holländischen Anklagepunkte, dennoch keinen Grund das Beschäftigungsverhältnis zu beenden und hat weiter arbeiten lassen und reagierte nun erst nach direkter und öffentlicher Konfrontation! Es wurde somit zu mindestens das Risiko billigend in Kauf genommen, dass betreffender Arzt auch hier u.U. problematische Eingriffe, wie in Holland vornimmt!

Das ist für mich einer wichtigsten Fragen, was vor allem das Vertrauensverhältnis gegenüber der Geschäftsführung der SLK-Kliniken anbelangt! Was hat man und nimmt man noch für Risiken in Kauf?!

Stimme-Artikel