Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Buga Chefredakteur Heer redet auch dem finanzpolitischem Harakiri das Wort!

Nicht einmal ansatzweise, setzt sich Heer, zum Wiederholten male mit, den Kritikern auseinander, außer zu erwähnen, dass derartige Dauerkritik nicht sehr hilfreich sei bzw. man müsse einfach hier diese Jahrhundert-Zukunftsinvestitionen schultern!

Heilbronner Stimme hat sich, bei diesem Thema, auch nicht getraut ihre Lesermeinung abzufragen!

Eine Konsequenz hat man aber tatsächlich gezogen, man redet nicht mehr von Dummschwätzern, bei den Andersdenken, wie es Kilian Krauth so „nett“ formuliert hatte! Entschuldigung seitens Krauth, natürlich Fehlanzeige!

Das zum Thema journalistisches Wächteramt und tendenzieller Berichterstattung der Heilbronner Stimme!

Stimme-Artikel

 

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen