Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Buga Baars-Werner journalistisch weiterhin mit gezinkten Karten!

Baars-Werner hat alles, nur nicht allumfassend informiert. Schlimmer noch,sich selbst zur Handlangerin gemacht!

1. Geschönte Pro-Kopf-Verschuldungszahlen übernommen und nicht darauf hingewiesen, dass wir auch für Schattenhaushalte haften müssen und demzufolge, wir Richtung 3.000 Euro Pro-Kopf-Verschuldung marschieren!

2. Heilbronner Stimme hat sich auch nicht getraut eine entsprechende Umfrage zu starten bzw. hier war auf einmal die Lesermeinung explizit nicht gemeint, schon garnicht mit Info über die städtischen Gesamtbelastungen!

3. Dafür hat ihr Kollege Krauth die Kritiker als Dummschwätzer im Internet hingestellt und Baars-Werner schreibt ständig nur von Dauerkritikern, ohne sich auch nur ansatzweise mit den Gegenargumenten auseinander gesetzt zu haben!

4. Kollege Krauth hat die 300 Besucher für die „Bürger-Info-Veranstaltung“ als die Bevölkerung bezeichnet.

5. Kreativität ja, aber in Richtung Bürgerverdummung und einem finanzpolitischen Harikiri. Grundsteuer B und deren Erhöhung ist ja auch schon beschlossene Sache! Es geht also in der Tat schon richtig los, mit der Abzocke der Bürgerschaft, dem Schuldenmachen. Zumindestens hat sich der bundesdeutsche Gartenbauverband seine Einnahmen, mit ca. 4,4 Mio. Euro dadurch gesichert!

Das zum Thema Missbrauch des freien Journalismus, der Dem okratie durch die Demokraten sowie allumfassenden journalistischen Informationen!

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen