Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Heilbronner Stimme rüstet medial und tendenziös zu Gunsten der Buga auf!

In den Redaktionstuben, insbesondere der Lokalredaktion hat man offensichtlich die Befürchtung, nach der CDU/SPD-Attacke in Sache Buga, dass diese gefährdet ist. Diesem will man offensichtlich nun medial entgegenwirken, mit allen Mitteln.

Ab sofort wird für die nächsten 6 Wochen eine neue Serie „Stadtentwicklung“ aufgelegt, mit eindeutiger Zielrichtung, welch ein Zufall!

Stellvertretende Chefredakteurin und Lokalchefin Baars-Werner schreibt unentwegt von der Buga-Stadt, obwohl die endgültige demokratische Entscheidung hierzu noch aussteht. Scheint wohl nur noch eine reine Formsache zu sein und somit zur Farce degradiert.

Ein weiterer, heutiger Artikel von Baars-Werner unternimmt den Versuch einer kommunalpolitischen Analyse, welche zugegebener Maßen in weiten Teilen sachlich richtig ist. Auffallend aber auch hier die Tendenz zur Buga. Erstmals wird seit Jahrzehnten von einer Stimme-Redakteurin der Begriff  „Schlüssiges Finanzkonzept“ aufgegriffen. Wenn man aber glaubt dies gilt grundsätzlich für die desolaten Heilbronner Finanzen, wird eines „Besseren“ belehrt. Gemeint ist natürlich nur die Buga!

Das zum Thema tendenziöse Berichterstattung bzw. Journalismus!

 

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen