Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Chefredakteur Heer plädiert für blinde Akzeptanz bei Verfahren von Bürgerbegehren!

So geschehen in seiner neuesten 360 Grad-Video-Ausgabe.Hier verlangt dieser ein Ende von Diskussion und Hinterfragung, bei abgelehnten Bürgerbegehren. Dies ist ein typischer Reflex vor allem von öffentlichen Einrichtungen, welche u.U. mit fragwürdigen Methoden, das Begehren abgeblcokt haben. Zu einer wirklich gelebten Demokratie, auch mit echter Bürgerbeteiligung, muss akzeptiert werden, dass dennoch hinterfragt wird und derartiges nicht als undemokratisch diskriminiert wird! Dies sollte auch gerade für den Journalismus gelten!

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen