Fatales Signal 4: Menschen in Not als Ausputzer für verfehlte Lohnpolitik?!

Im heutigen Stimme-Artikel „Arm dran trotz Arbeit“ wir sehr gut beschrieben, was in unserer Arbeitswelt und deren Lohnpolitik schief läuft.

Weil man immer noch auf den Sankt-Nimmerleins-Tag die Mindestlohn-Regelung gestzt hat, müssen weiterhin sehr viele Menschen arbeiten ohne je eine Chance zu haben davon leben zu können, geschweige eine entsprechende Rente zu erwirtschaften. Dafür können dann aber immerhin u.U. private Stiftungen vergeben werden oder ausreichende Gewinne für Zockereien am Finanzmarkt, wo wir alle auch wieder in der Haftung sind, für diese Wenige, vor meinen eine unsoziale Gewinnmaximierung betreiben zu können.

Fatales Signal in Punkto Redlichkeit, da nützen nichtsdie vorweihnachtlichen Aktionen seitens Clubs wie Lions, Rotary und Kiwanis usw..