Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Fatales Signal 3: 7. Stifterforum und deren Sitpendnien-Finanzierungsmodelle

Nicole Graf Leiterin des Campus Heilbronn hat sicherlich recht, wenn diese private  Förderung als notwendig ansieht für die zukünftige Entwicklung der Hochschulentwicklungen.

Dabei darf allerdings nicht immer wieder vergessen werden, wie leider so oft, auf welche Art diese Gelder von den Stiftern erwirtschaftet werden. Oftmals eben auf Basis deren  Geschäftsmodellen, wo ihre Gewinne hierzu aus Niedriglöhnen, Steuerkürzungen, Lohndumping über Werkverträge, knallharten Einkaufskonditionen erzielen. Hier haben wir die schizophrene Situation, dass erst das Geld den MitarbeiterInnen entzogen wird, um dann über eine private Stiftung wieder der Allgemeinheit zugeführt wird, allerdings dann nach der Willkür des Stifters.

Ein fatales Signal bezüglich Redlich- und Sozialverträglichkeit im wirtschaftlichen Handeln.

 

 

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen