Henschel-Blog

Infos + Daten + Fakten "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren" Ayn Rand

Einkaufsanker verursacht verheerende Kollateralschäden in Heilbronn!

Chefredakteur Heer ist sicherlich bei diesem Thema mehr als befangen, da seine Zeitung durch die Stadtgalerie einen großen Werbekunden erhalten hat. Dies gilt es immer wieder zu beachten, wenn Heer und seine KollegInnen  entsprechende Kommentare hierzu abgibt.

Die aktuelle Entwicklung im Heilbronner Einzelhandel hat eben auch bewiesen, wenn sehr einseitig diese „Anker“ gesetzt werden, diese zu existenzgefährdenden Wettbewerbsverzerrungen führen. Ganz Straßenzüge regelrecht hierdurch abgehängt werden und abermals mit Millionen von Steuergeldern gegen gehalten werden muss.

Hinzu kommt auch noch, die hiermit verursachten Negativspirale in Sachen: Niedriglöhne, prekäre Arbeitsverhältnisse usw..

Was man hier vermeintlich gewinnt, zahlt man Doppel und Dreifach über die Sozialkassen wieder drauf, abgesehen von der menschlichen Seite bei den betroffenen MitarbeiterInnen.

Schlussendlich hat man auch damit einen Herrn Otto und seine 20,0 Mio. Gewinn mit subventioniert! Otto hat schon gewusst, warum dieser gleich die „Goldgrube“ weiterverkauft hat und sich nur darauf beschränkt über sein Unternehmen ECE, das Centermanagement zu betreiben.

 

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen